FÖRDERUNGEN DES ANSCHLUSSES AN DIE TI

Die Spitzenorganisationen der Leistungserbringenden und die Krankenkassen haben im Rahmen des E-Health-Gesetzes Finanzierungsvereinbarungen geschlossen.

Im Einzelnen wurden folgende Erstattungsbeträge vereinbart bzw. aktuell durch Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Nacht- und Notdienstfonds des Deutschen Apothekerverbandes e.V. (NNF) nachverhandelt:

Human (Arzt- und Psychotherapiepraxen)

Förderung des Anschlusses an die TI

Die Spitzenorganisationen der Leistungserbringer und die Krankenkassen müssen im Rahmen des E-Health-Gesetzes Finanzierungsvereinbarungen schließen. Im Einzelnen wurden folgende Förderungen für Ärzte vereinbart:

  • Erstattungsbetrag E-Health Konnektor (mit Funktion für qualifizierte elektronische Signatur, VSDM, NFDM, eMP) inkl. eines E-Health Kartenterminals: 2.561,50 € (Praxen mit bis zu 3 Ärzt:innen)
  • Erstattungsbetrag weiteres stationäres Kartenterminal (in Abhängigkeit der beschäftigten Ärzt:innen): 647,50 €
  • Erstattungsbetrag weiterer stationärer Kartenterminals im Zuge von NFDM und eMP: 677,50 € (je 625 begonnene Fälle)
  • Erstattungsbetrag für mobiles Kartenterminal: 350 €
  • Erstattungsbetrag für Praxisausweis (SMC-B): 23,25 € pro Quartal
  • Erstattungsbetrag für elektronischen Heilberufsausweis (eHBA): 11,63 € / Quartal & Karte je Arzt:in/Psychotherapeut:in
  • Startpauschale: 900 € (einmalig)
  • Beträge für den laufenden Betrieb: 82,67 € monatlich

Gut zu wissen: Die Fördersumme wird immer in vollem Umfang pauschal nach Installationsquartal und Praxisgröße bezahlt - unabhängig von der real installierten Anzahl der Komponenten.

Förderung des ePA Upgrades

Mit dem ePA-Firmware-Upgrade ermöglicht die KoCoBox MED+ im Rahmen der TI den Zugriff auf die gesetzlich verpflichtende elektronische Patientenakte (ePA).

  • Upgrade zum ePA Konnektor: 400 €
  • Notfalldatenmanagement: 5,25 € je Quartal
  • eMedikationsplan: 7,50 € je Quartal
  • ePatientenakte: 23,25 € je Quartal
  • Beträge für den laufenden Betrieb des E-Rezeptes: 1,00 € je Quartal

Dental (Zahnarztpraxen:

  • Erstattungsbetrag ePA-Konnektor (mit Funktion für qualifizierte elektronische Signatur, VSDM, NFDM, eMP und ePA) zzgl. einem E-Health Kartenterminal: 1.794 € (ePA-Funktionalität kann auch mittels eines Upgrades nachgeliefert werden)
  • Erstattungsbetrag eines weiteren stationären E-Health Kartenterminals je Standort, wenn ein ePA fähiger Konnektor genutzt wird: 595 €
  • Erstattungsbetrag für mobiles Kartenterminal: 356 €
  • Erstattungsbetrag für Praxisausweis (SMC-B): 465 € (Einmalzahlung für 5 Jahre)
  • Erstattungsbetrag für eHBA: 233 € (Einmalzahlung für 5 Jahre)
  • TI-Startpauschale: 900 € (einmalig)
  • Beträge für den laufenden Betrieb: 84,50 € monatlich (86 € ab ePA Upgrade)

Weitere Informationen zu der Pauschalen-Vereinbarungen finden Sie hier auf der Seite der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung.

Apotheken:

Der Deutsche Apothekerverband e.V. (DAV) und der Spitzenverband der Krankenkassen (GKV-SV) haben gemeinsam eine Finanzierungsvereinbarung geschlossen und diese im Juni 2021 nochmals zugunsten der Apotheken angepasst.

  • Erstattungsbundle aus E-Health Konnektor, zwei stationären E-Health Kartenterminals und Aufwandspauschale für
  • Zusatz/Sonderausstattung "Stationäres E-Health Kartenterminal: 500,- € (einmalig)
  • Die Zusatzausstattung richtet sich nach den Packungsabgabemengen verschreibungspflichtiger Humanarzneimittel.
  • Handscanner-Zuschuss: 150,- € (einmalig)
  • SMC-B je Apothekenbetriebsstätte: 378,15 € (einmalig)
  • eHBA: 449,- € (einmalig)
  • NEU: eHBA für approbierte Angestellte (Apotheker und Pharmazieingenieure): 449,- €
  • Betriebskostenpauschale: 210,- € pro Quartal

Sie haben Fragen? Dann erreichen Sie uns unter +49 (0) 30 2464 908 000.

Alle genannten Beträge verstehen sich Inkl. MwSt.